Das Vakuumhärten ist längst keine neue Art der Wärmebe-handlung mehr.

Die Technik "Vakuumhärten und Tiefkühlen" ist seit mehreren Jahren eine angewandte und nachhaltige Technolgie, welche von uns als erste Lohnhärterei der Schweiz eingesetzt wird. Mit dieser Anlagentechnologie ist es möglich den Tiefkühl-prozess bei Restaustenitgefärdenden Werkstoffen unmittelbar und ohne Anlagenwechsel anzuwenden.

Damit ergeben sich folgende Vorteile:

- geringstmöglicher Restaustenitanteil
- Temperaturgesteuertes Tiefkühlen im Werkstückkern
- keine Oberflächenkorrosion
- kürzest, mögliche Durchlaufzeit
- wirtschaftlicher Vorteil
- etc.

Eigenschaften:
- blanke Bauteile
- Genaue Temperaturführung
-
geringer Verzug
-
Komplexe Prozessführung
-
etc.
Abmessungen:
400x600x400 mm / max. 380 KG
Vakuumhärten und Tiefkühlen